Die Macht Deiner Angst

Die Macht Deiner Angst

Es ist in aller Munde. Selbst wenn Du Dich bislang weitestgehend von den Medien fern gehalten hast, kommst Du nicht drum herum: Corona.

Auch wir möchten unsere Wahrnehmung dazu mit Dir teilen und Dir verraten, wie wir mit dieser Situation umgehen.

Wenn Du bisher vielleicht entspannt mit der Thematik Corona umgegangen bist, so sind Dir sicher schon die Gruppen begegnet, die sich zusammen tun und die Menschen dazu aufrufen, zu meditieren und ganz viel Licht & Liebe auf der Welt zu verbreiten, um das Virus zu vertreiben und auszulöschen.

Doch was passiert dann?

 

Bitte versteh uns richtig, es ist wichtig aus dem Herzen zu handeln, Licht & Liebe in uns und der Welt zu stärken, aber wir trennen uns in dem Moment, in dem wir nur Licht & Liebe senden, auch von dem Corona-Virus und der Angst, die Corona in uns auslöst, ab.
Wir versuchen, mit der Liebe und mit dem Licht, das wir zu dem Virus senden, etwas zu überdecken. Wir wollen es nicht sehen und distanzieren uns davon. Doch in dem Moment, wo wir uns distanzieren, bekommen das Virus und die Angst eine unheimliche Stärke, Kraft und Dynamik.

 

Wie kannst Du am besten mit dieser Situation umgehen?

 

1. Nimm Dir einen Moment Zeit und frage Dich, was Deine Motivation bzw. Dein Antrieb ist, Licht & Liebe zu verbreiten.

Wenn Du in Dich hinein spürst, erkennst Du vielleicht eine Angst, die Dich dazu bringt, den Virus schnell wieder loswerden zu wollen, damit auf der Erde wieder alles gut wird.

Doch wir haben viel erlebt und wissen, dass es so nicht funktioniert. In dem Moment, wo wir Licht & Liebe aus der Motivation der Angst heraus zum Virus senden, werden das Virus und die Angst dahinter nur größer, denn sie fühlen sich abgelehnt. Alles was wir ablehnen, wird immer größer, denn es will gesehen und geliebt werden. Es türmt sich auf wie ein kleines Kind, das nicht bekommt, was es braucht und anfängt zu schreien.
Wichtig ist, dass wir die Angst als eigenen Anteil erkennen, ihr mit Liebe begegnen und zu ihr sagen: „Ich sehe dich liebe Angst. Ich bin bereit, dich anzunehmen und dir liebevoll einen Platz in meinem Herzen zu geben.“

Wir dürfen erkennen, dass wir Schöpfer sind, und dass wir alles, was wir im Außen erleben, selbst erschaffen haben. Auch dieses Energiefeld der Angst, das sich auf der Erde ausbreitet, haben wir mit erschaffen und verstärken es durch unsere Ablehnung und Nichtachtung nur noch mehr.

Was kannst Du jetzt ganz konkret tun?

Spüre einmal in Dich hinein, wie Du an diesem Angstfeld beteiligt warst. Vielleicht nimmst Du in Dir tief sitzende Themen wahr, wie z.B. die Angst zu sterben, keine Kontrolle zu haben oder finanzielle Ängste. Das sind uralte Ängste, die in vielen von uns schlummern. Diese Ängste müssen jetzt hoch kommen, weil das Bewusstsein und Energiefeld der Erde sich verändern und all das nicht mehr länger unterdrückt werden kann.
Erkenne für Dich, was der Kern der Sache ist, warum Du gerade diese Gefühle hast, und wo in Deinem Leben jetzt Wachstum geschehen darf.
Verbinde Dich mit diesem Virus, mit seiner Energie. Stell Dir vor, das Virus ist vor Dir und nimm wahr, was das mit Dir macht, ob Du das Virus ablehnst, ob es Dir Angst macht oder ob Du es liebevoll im Herzen integrieren kannst als Teil unserer und somit auch Deiner Schöpfung.
Ja, es gibt Menschen, die jetzt daran sterben – auf menschlicher Ebene ist das schrecklich, auf Seelenebene jedoch gehört es zu einem höheren Plan. Die Seelen haben es sich selbst so gewählt.

2. Erkenne das Positive an Corona:
Die Welt kommt zur Ruhe, die Natur erholt sich, und die Menschen können wieder mehr miteinander und füreinander leben.
Es geht jetzt mehr denn je darum, nicht gegen, sondern für etwas zu kämpfen. Wir sind aufgefordert, alles zu vereinen, was zu uns gehört, alle Anteile (Licht, Liebe, Angst) zu sehen, zu verstehen und liebevoll im Herzen anzunehmen.

Du bist frei, für Dich zu entscheiden, wo Dein Weg hin geht, ob Du weiter in diese Angst gehst oder in die Verantwortung, dass Du die Angst mit erschaffen hast, und dass sie ein Teil von Dir ist. Nimmst Du die Angst liebevoll an, beginnst Du zu leuchten, zu strahlen. Dann bist Du in Deiner Liebe, in Deiner Kraft, und dann breitet sich die Liebe automatisch auf unserem Planeten aus. Aber es ist wichtig, dass Du bei Dir selbst anfängst.
Wir dürfen lernen, dass wir uns alles, was in unserem Umfeld passiert, selbst ausgesucht haben. Das sind die Lektionen, die wir schon im Vorfeld für uns gewählt haben, um Wachstum in unserem Leben zu ermöglichen. Wir haben einen genauen Seelenplan für uns ausgearbeitet und all das, was momentan auf der Erde geschieht, haben wir selbst geschrieben.

Zusammengefasst:

Wir empfehlen Dir von Herzen, Innenschau zu halten, um zu erkennen, was dort für eine Angst in Dir ist und sie in Liebe anzunehmen. Dabei kann Dir die Mediation „Wenn die Angst Dein Leben zerstört“ auf unserem YouTube Kanal helfen. Du findest Sie unter folgendem Link.

Wir wünschen Dir viel Mut und Vertrauen in dieser Zeit und freuen uns, wenn wir Dich auf unseren Kanälen (Insta, FB, YouTube) weiter inspirieren und begleiten dürfen.

Aloha und Mahalo, Deine Ina & Dein Dino

Traumpartnerschaft – Her damit

Traumpartnerschaft – Her damit

Traumpartnerschaft her damit

Wir Menschen sind nicht dafür geschaffen alleine zu sein. Doch gerade in der heutigen Zeit gibt es so viele Single Haushalte, obwohl sich einige dieser Personen nichts sehnlicher als einen Partner/eine Partnerin wünschen. Sie hetzen teilweise von einem Tinder Date zum Nächsten oder verkriechen sich abends auf ihrem Sofa hinter dem Handy oder Laptop, um auf Portalen für Partnersuche etwas Nähe durch Chats mit fremden Menschen zu fühlen.

All diese Menschen sind nur eins, auf der Suche nach Liebe. Bei Vielen bleibt es leider beim Schreiben, oder der passende Partner will einfach nicht auftauchen.

In diesem Beitrag zeige ich Dir, warum es so wichtig ist, Single zu sein und weshalb Dein Partner/Deine Partnerin noch nicht in Deinem Leben ist. Du bekommst Tools und Techniken an die Hand, wie Du ein Magnet für Deinen Traumpartner oder für Deine Traumpartnerin wirst…

Was ist das Gute daran, Single zu sein?

Gerade wenn Du schon seit längerer Zeit Single bist, fällt es Dir bestimmt schwer, diese Frage überhaupt zu stellen. Du willst es bestimmt nicht wahr haben, aber es gibt gute Gründe, um Gefallen an dem Single-Leben zu finden. Vor Allem kannst Du in dieser Zeit sehr viel für Dich mitnehmen, denn es ist Deine Zeit und diese gehört nur Dir allein. Wir können in dieser Phase unseres Lebens herausfinden, wer wir eigentlich sind und was wir wollen…

So viele Menschen können einfach nicht alleine sein und stürzen sich daher nach dem Auszug aus dem Elternhaus von einer Beziehung in die Nächste. Das Single-Leben ist nämlich für viele eine sehr große Herausforderung. Sie gehen lieber ungesunde Partnerschaften ein, als alleine zu sein. In diesen Beziehungen verbiegen und verändern sie sich für ihre Partner, nur damit sie nicht verlassen werden. Doch gerade diese Erfahrung, alleine und Single zu sein, ist so enorm wichtig und spannend. Denn schon alleine in dem Wort “Allein“ stecken die 2 Wörter, All und Ein. Was so viel bedeutet wie, wir sind alle ein…

In dem Alleinsein finden wir den Zugang zu unserem größten Schatz, nämlich zu uns selbst. Fangen wir doch an, diese intensive Zeit zu genießen. Dann müssen wir in der nächsten Partnerschaft nicht mehr im Außen suchen, weil wir bereits alles in uns haben…

Um sich ihre Bedürfnisse zu erfüllen, tingeln die meisten Menschen aus Gewohnheit von einer Partnerschaft zur Nächsten. Wir haben gelernt, im Außen unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Es ist so enorm wichtig für uns, von unserem Partner/unserer Partnerin zu hören, dass er/sie uns liebt, braucht und immer bei uns ist. Werden diese Worte nicht mehr gesagt, oder die Beziehung geht auseinander, so bricht die Welt für den ein oder anderen zusammen. Gerade diese Zeit nach einer Trennung sollten wir als Geschenk sehen. Wir haben die Möglichkeit, viele Momente mit uns alleine verbringen zu dürfen, um eventuell noch Einiges zu reflektieren oder verarbeiten zu können. Daher ist es nicht sinnvoll, sich sofort wieder in eine neue Partnerschaft zu stürzen, auch wenn es für den ein oder anderen nicht leicht sein wird, sein Muster zu durchbrechen…

Erst wenn wir alleine sind, wird Einem bewusst, dass wir uns oft automatisch in eine Abhängigkeit begeben haben. Halten wir aber den Schmerz des Alleinseins eine Zeit lang aus, verwandelt sich dieser in Zuversicht und Selbstvertrauen. Nachdem wir uns lange Zeit für andere Menschen verbogen haben, entdecken wir auf einmal unseren eigenen Wert und lernen uns selbst besser kennen…

Bist Du gerade Single?

Freu dich über diese Zeit, denn Alles ist gerade möglich.

Versuche diese Phase zu genießen, weil eines Tages wird wieder jemand an Deiner Seite sein. Ihr werdet ganz viel Zeit miteinander verbringen. Somit wird Deine Zeit für Dich alleine sehr knapp werden. Hab also Spaß und tu Dinge, welche Dein Herz zum Strahlen bringen. Sei wieder mehr Kind oder einfach mal verrückt aber vor allem liebe und lebe Dein Leben. Je mehr Du das tust, umso attraktiver wirst Du für Deinen potenziellen Partner/Partnerin. Lerne Dich selbst kennen und nicht nur als Anhang von einem anderen Menschen. Denn die Möglichkeit zu bekommen herauszufinden, was Du in Deinem Leben willst, ist ein sehr wertvolles Geschenk…

Warum ist Dein Traumpartner oder Deine Traumpartnerin noch nicht in Deinem Leben?

Der Grund könnte sein, dass Du in Dir spürst, dass Du noch nicht zu 100% bereit für eine Partnerschaft bist. Da dieser Text für Personen ist, welche sich schon zu 100% eine Partnerschaft wünschen, empfehle ich Dir meine Podcast Folge Nr. 6 “Warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen“ oder den passenden Text im Blog. In dieser Folge geht es um Deine eigenen Anteile, welche Dich immer wieder daran hindern, eine Partnerschaft einzugehen…

Bist Du aber zu 100% bereit für eine Beziehung und trotzdem noch Single, kann es daran liegen, dass Dir noch gar nicht bekannt ist, wer genau in Dein Leben kommen soll. Wir wissen genau, was wir nicht für einen Partner/eine Partnerin wollen, z.B. einen unehrlichen, unpünktlichen oder dicken Partner/Partnerin usw.

Nur wissen wir auch, was wir uns von einem Partner/einer Partnerin wünschen?!

Stell  Dir einmal vor, dass Millionen von Menschen um Dich herum sind und irgendwo dort draußen ist Dein Traumpartner/Deine Traumpartnerin. Wie soll diese Person zu Dir finden?

Dies zeige ich Dir anhand von 3 Schritten:

 

1. Mach Dir einmal Gedanken darüber, was für Qualitäten Dein Partner/Deine Partnerin in die Eure Partnerschaft mitbringen soll…

Ich habe mir damals eine ganz lange Liste über 4 Seiten (doppelt beschrieben) erstellt und jede Kleinigkeit mit angegeben, als ich mir meinen jetzigen Ehemann Dino bewusst beim Universum bestellt habe.

2. Nimm Dir bewusst Zeit und notiere auf einem dicken Block, was Dir an Deinem zukünftigen Partner besonders wichtig ist.

Beginne mit „Danke, dass …..mein Traumpartner/meine Traumpartnerin z.B. ehrlich ist“. Wichtig dabei ist, dass Du gleich in die Dankbarkeit gehst. Denn Wünsche werden vom Universum so wahrgenommen, dass Du es Dir weiter wünschst, und daher bleibt es bei diesem Traum. Die Dankbarkeit dagegen besitzt eine sehr hohe Schwingung. In dem Moment, wo wir dankbar sind, senden wir an das Universum aus, dass wir die Dinge bereits haben. Daher nutzte die Dankbarkeit auch immer, wenn es Dir nicht gut geht. Besser noch, sei täglich dankbar, um Dir nicht dienliche Energie vorab schon zu vermeiden.

Beispiele für die Liste von Eigenschaften und Vorstellungen über Deinen Traumpartner:

  • Danke, dass mein Traumpartner zuverlässig ist…
  • Danke, dass mein Traumpartner sportlich ist….
  • Danke, dass mein Traumpartner ehrlich ist….
  • Danke, dass mein Traumpartner hilfsbereit ist…

Schreib alles auf, was Dir intuitiv einfällt und für Dich wichtig erscheint. Tob Dich dabei richtig aus. Jede Kleinigkeit kann von Bedeutung sein. Ich habe damals sogar meine Lieblingsserie aufgeschrieben, und es ist Alles eingetroffen. Tauche in Deine Traumpartnerschaft bildlich und voller Gefühl ein. Notiere Dir auch, wie ihr miteinander umgehen, oder was ihr gemeinsam unternehmen werdet, wie: 

  • Danke, dass wir gemeinsame Spaziergänge machen
  • Danke, dass wir respektvoll miteinander umgehen

Erstelle eine komplette Beschreibung darüber, wie Dein Traumpartner/Deine Traumpartnerin und Deine Traumpartnerschaft aussehen sollen.

Ganz wichtig ist noch, dass Du folgenden besonderen Satz am Schluss unter die Liste setzt:

“Dies oder etwas Besseres möge zu meinem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl für Alle eintreten“.

So gibst Du Deinen Wünschen mehr Raum und lässt los. Bittest Du nämlich z.B. um einen bestimmten Wohnort und diese besondere Person kommt aber ganz wo anders her, verschließt Du sonst deine Augen, weil der passende Partner/die passende Partnerin nicht aus der gewünschten Stadt ist. Genauso ist es, wenn der passende Partner/die passende Partnerin noch unbekannte Qualitäten mit sich bringt, auch dann darf dieser Mensch zu Dir kommen. Es ist so wichtig, dass Du weißt was Du willst, dass Du Dein Leben genießt und tust, was Du liebst. Dann wird Dein Partner/Deine Partnerin plötzlich in Dein Leben treten…

3. Du kannst nur das bekommen, was Du selbst auch aus sendest.

Daher schaue Dir Deine Liste genau an und prüfe, ob Du bereits Deine gewünschten Eigenschaften mitbringst. Bist Du ehrlich, bist Du zuverlässig, kommunizierst Du respektvoll und… und… und…

Hake all die Dinge ab, welche Du bereits mit bringst und bei den anderen darfst Du Dich und Dein Verhalten wahrnehmen und verändern, um genau die gewünschte Person in Dein Leben zu ziehen. Denn durch das Universelle Gesetz der Anziehung ziehen wir das Gleiche im Leben an. Durch das Gesetzt der Schwingung erhalten wir das, was wir aussenden…

Wenn Du z.B. ein unehrlicher Mensch bist und Dir aber einen ehrlichen Partner wünschst, wird das nicht funktionieren. Daher überprüfe Deine Liste und verändere, falls nötig Dein Verhalten.

Wie wirst Du nun ein Magnet für Deinen Traumpartner?

Wenn Du alle Deine Qualitäten, welche Du Dir von Deinem Partner wünschst, in Dir trägst und das tiefe Vertrauen besitzt, dass da draußen jemand ist, welcher zu Dir passt, sendest Du genau diese Schwingungen aus. Du benötigst einen tiefen Glauben, dass es diese eine Person gibt, welche voll und ganz zu Dir passt. Wenn Du zu 100% bereit für eine Partnerschaft bist, wird die Eine oder der Eine unter Millionen von Menschen wie ein Magnet in Dein Leben gezogen. 

Dies passiert, wenn Du nicht danach suchst, sondern Du als Single glücklich bist und das tust, was Du liebst. Die Dinge, welche Du magst, werden auch automatisch auf Deiner Liste stehen, weil ich davon ausgehe, dass Deine Interessen auch Dein Partner/Deine Partnerin mitbringen soll. Wenn Du z.B. gerne ins Theater gehst, wünschst Du Dir wahrscheinlich, dass Dein Partner/Deine Partnerin gerne mit ins Theater geht. Oder Du verreist gerne, dann möchtest Du auch einen reisefreudigen Partner/Partnerin an Deiner Seite.

Du findest Deinen Traumpartner/Deine Traumpartnerin automatisch dort, ohne nach ihm oder ihr zu suchen. Sei glücklich mit Dir selbst, liebe wer Du bist und hab das tiefe Vertrauen, dass die Partnerschaft Deiner Träume bereits vorbereitet wird.

Meinen lieben Mann Dino habe ich auf einem Workshop kennen gelernt, weil ich sehr gerne Seminare besuche und es liebe, meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Natürlich habe ich mir auch einen Mann an meiner Seite gewünscht, der sich weiterentwickeln will. Wir sind seit 4 Jahren glücklich verheiratet, haben die gleichen Interessen und geben jetzt gemeinsame Workshops. Ich habe nicht danach gesucht, sondern einfach getan, was ich liebe…

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg beim Genießen Deines Single Daseins, beim Kreieren Deiner Traumpartnerschaft, und dass ihr ganz leicht zu einander findet. Nicht immer muss ein großes Feuerwerk bei der ersten Begegnung vorhanden sein. Manchmal entwickeln sich die Dinge Schritt für Schritt. Du spürst einfach diese tiefe Verbundenheit.

Sei offen und vertraue darauf, dass alles so kommt, wie es für dich gut und angenehm ist….

 

Geld geh weg

Geld geh weg

Geld geh weg

Was ist Geld eigentlich? Ich nehme Dich in diesem Blog mit auf die Reise, wie Menschen ihr Geld unbewusst ablehnen, und wie Du Dein Einkommen ständig steigern kannst…

Stell Dir zuerst folgende Frage: “Was ist Geld für Dich?“

Und, welche Antwort hast Du erhalten? Der erste Impuls ist ganz tief in Dir verankert und Deine Wahrheit zum Thema Geld…

Die Meisten Menschen haben leider ein sehr negatives Verhältnis zum Geld und besitzen folgende Glaubensmuster, wie z. B.:

  • Geld stinkt…
  • Geld ist Macht…
  • Geld bringt Unglück…
  • Geld macht krank…usw.

Dabei ist Geld pure Energie und erhält die Bedeutung, welche wir ihm geben.

Das Geld wurde erfunden, um den Austausch von Leistungen zu bemessen. Es war ab einem gewissen Zeitpunkt in der Vergangenheit nicht mehr möglich, die jeweiligen Dienstleistungen zu verrechnen. So ist Geld entstanden…

In den vielen Jahrhunderten seit der Entstehung des Geldes ist viel passiert, Gutes sowie auch Schlechtes. Es gab Menschen, welche dem Geld verfallen sind, sich dadurch verloren und nicht so schöne Dinge getan haben. Der Ruf des Geldes, wurde somit immer schlechter und schlechter…

All Deine Glaubensätze zum Thema Geld hast Du von Deinen Eltern, Großeltern und den anderen Vorfahren übernommen. Wir wundern uns, trotz unserer oft negativen Einstellung zum Geld, doch wirklich, warum Dieses nicht bei uns bleiben möchte oder das Geld gar nicht den Weg zu uns findet…

Wenn Du z.B. denkst, dass Geld nicht glücklich macht, Geld stinkt, oder Du es nicht verdient hast, Geld zu besitzen, was denkst Du passiert dann? Genau, in dem Moment, wo Du das Geld unbewusst ablehnst, wirst Du kein Geld oder nicht genügend Geld in Dein Leben ziehen. Denn Geld ist reine Energie…

Bist Du der Meinung, dass Menschen, welche viel Geld besitzen arrogant oder unehrlich sind, wirst Du Geld unbewusst immer ablehnen. Dieser Glaubenssatz ist in Dir so tief verknüpft. Du willst somit vermeiden, dass Du überheblich und verlogen wirst, sobald Du Geld besitzen solltest. Das Geld wird so schnell wieder weg sein oder erst gar nicht auf Deinem Konto eingehen…

In meinen Coachings wird mir immer wieder gezeigt, dass noch viel mehr Aspekte hinter solchen Glaubensätzen stecken können. Wie z.B. dass wir Reichtum nicht erlangen dürfen, bzw. es nicht verdienen, dass es uns gut geht, weil es anderen dann schlecht geht oder wir Geld nicht erhalten dürfen, weil wir uns selbst nicht lieben…

Sendest Du unbewusst ins Universum hinaus, dass Du kein Geld verdienst, oder dass Geld etwas Schlechtes ist, dann macht es einen großen Bogen um Dich…

Ein Partner würde auch nicht bei Dir bleiben, wenn Du ihr oder ihm die ganze Zeit mitteilst, dass er oder sie schlecht ist oder Du denjenigen nicht haben willst. Stell Dir daher vor, dass Geld auch wie Dein Partner / Deine Partnerin ist…

Ein weiterer wichtiger Punkt zu diesem Thema ist auch, dass viele Menschen ein Ungleichgewicht zum “Geben “und “Nehmen“ besitzen. Viele Personen sind noch in dem Glauben, dass Geben seliger ist als Nehmen. Mit dieser Einstellung kann das Geld auf keinen Fall bei ihnen bleiben, weil sie es immer wieder ausgeben oder unbewusst verschenken. Es ist dabei beides gleich wichtig, denn wir benötigen immer eine Person die gibt und eine, welche nimmt. Also, sollte Dir diese Aussage vertraut vorkommen, kannst Du Deinen Glaubenssatz gleich mal durch einen Positiven ersetzen…

Wir wollen, dass das Geld zu uns kommt und bei uns bleibt. Natürlich geben wir das Geld auch weiter, mit dem Wissen, dass immer wieder neues Geld bei uns eingehen wird. So fließt die Energie des Geldes. Nämlich alles, was wir festhalten, will automatisch nicht bei uns bleiben. Dies kann ich Dir wieder anhand eines Beispiels mit einem Partner / einer Partnerin verdeutlichen…

Du hast jemanden an Deiner Seite und fängst irgendwann an zu klammern. Was für eine Auswirkung wird das Ganze haben? Genau, diese Person wird sich dann eingeengt fühlen und irgendwann das Bedürfnis entwickeln auszubrechen. So ist das auch mit dem lieben Geld…

Wir erreichst Du, dass Dein Einkommen stetig wächst?

  • Werde Dir Deiner eigenen  Glaubensätze zum Geld bewusst…
  • Erkenne an, dass die Energie des Geldes der Spiegel Deines Selbstwertes ist. Das Geld zeigt Dir im Außen, was Du im Inneren denkst zu verdienen. Hast Du wenig Geld in Deinem Leben, hast Du einen niedrigen Selbstwert, auch wenn dies hart klingen mag…
  • Arbeite an Deinem Selbstwert und desto mehr Geld wird zu Dir fließen…
  • Lade das Geld bewusst in Dein Leben ein. Sag z.B. laut: „Liebes Geld, ich lade Dich zu mir ein. Ich verdiene es, Geld zu haben und ich gebe es gerne weiter. Ich liebe es zu empfangen und ich liebe es zu geben, alles in einem gesundem Verhältnis.“…
  • Sende Liebe aus und sei ein liebevoller Mensch. Gib von Herzen und unterstützte andere Menschen, weil es Dir Spaß und Freude bereitet, nicht des Geldes wegen. Nimm den Fokus vom Geld weg, und es wird automatisch zu Dir kommen…
  • Vertrau darauf, dass für jeden auf diesem Planeten genug Geld und Fülle vorhanden ist. Schau Dir hierzu z.B. die Natur an. Jeder Baum hat genug Blätter und jeder Strand genug Sandkörner oder auf einer Blumenwiese gibt es so viele Blüten. Auf unserem Planeten ist alles in Hülle und Fülle vorhanden

Doch wir haben dem Geld irgendwann einmal, eine sehr negative Bedeutung und Macht über uns gegeben. Die meisten Menschen denken, sie sind nur glücklich, wenn sie Geld besitzen. Doch Geld ist nur ein Streben nach Sicherheit und kein Geld der Welt, kann Dir diese Sicherheit geben

Nimm einmal an, Du gewinnst im Lotto. Dann hast Du diese Sicherheit für einen Moment. Auf einmal kommt aber eine große Angst in Dir hoch, dass Du dieses  Geld verlieren könntest. Nur wenn Du im Vertrauen bist, dass genug für Dich da ist, und dass Geld Energie ist, welche immer wieder zu Dir zurück kommt und Du immer wieder weitergeben kannst, bist Du im Fluss und in der Fülle. Du spürst dann die pure Leichtigkeit…

Egal was für eine innere Stimme zu Dir spricht, Du bist versorgt mit allem, was Du zu jeder Zeit brauchst. Das Universum gibt Dir alles, was Du benötigst. Nur Du alleine entscheidest darüber, was Du über Dich, Dein Leben und das Geld denkst. Alles, was Du hinaus sendest, kommt in irgendeiner Form zu Dir zurück …

Also liebe ab sofort das Geld, und Dieses zu empfangen sowie zu geben.

Horche in diesem Sinne einmal in Dich hinein und schreibe Dir am besten alles zu dem Thema Geld auf, was automatisch hoch kommt.

“Denn wenn wir uns etwas bewusst machen, können wir es auch los lassen.“

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam Deinen inneren Diamanten immer mehr zum Strahlen zu bringen und sende Dir ein großes Strahlen in Dein Leben.

Von Herzen danke ich Dir für Deine Zeit und Dein Interesse.

Alles Liebe

Deine Ina

Wie Dein inneres Kind strahlt

Wie Dein inneres Kind strahlt

Wie Dein inneres Kind strahlt

Was ist das innere Kind überhaupt, und wie trete ich mit ihm oder ihr in Kontakt?

All das, und was Dein inneres Kind  braucht, erfährst Du in diesem Blog …

Wir alle waren einmal Kinder und hatten Träume, Wünsche sowie Bedürfnisse. Unsere Eltern haben es immer gut mit uns gemeint und ihr Bestes gegeben, doch sie konnten nicht alle unsere Bedürfnisse als Kind erfüllen, was total natürlich ist. Allerdings ist es für ein Kind in den ersten Lebensjahren extrem wichtig, dass es gesehen wird und genug Aufmerksamkeit erhält. 

Was für einen Erwachsenen alltäglich ist, kann für ein Kind die Welt bedeuten…

Ein 3 jähriges Kind malt z.B. ein Bild und hat so viel Freude an dem Bild. Es läuft total glücklich zu seinem Vater und will ihm das Kunstwerk zeigen, doch der Vater hat keine Zeit und sagt dies dem Kind deutlich. So eine bedeutungsloser Aussage für den Vater, kann für das Kind schwere Folgen haben, denn das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Wertschätzung wurde in diesem Moment leider nicht erfüllt.

Die Grundbedürfnisse von Kindern sind wie kleine Fässer, welche aufgefüllt werden müssen. Sind die Behälter leer oder nur zur Hälfte voll, suchen diese Kinder ihre Bedürfnisse später im Außen, bei anderen Menschen. Die heutigen Erwachsenen versuchen so, ihre Fässer im Nachhinein aufzufüllen, doch sie merken schnell,  dass dies nur für einen Moment hilft. Denn sobald die andere Peron nicht mehr da ist, welche das Fass zwischenzeitlich gefüllt hat, wird der Behälter wieder leer und sie spüren wieder den Schmerz in sich.

Genau deswegen zeigt sich im Coaching immer wieder das innere Kind, in verschiedenen Altersklassen, wie  z.B. mit sieben oder mit drei Jahren oder sogar als Säugling. Wir finden genau diese Momente, wo bestimmte Anliegen als Kind nicht erfüllt worden sind. Damit das erwachsene Ich, diese Bedürfnisse nicht mehr im Außen suchen muss, gibt es verschiedene Tools und Techniken im Coaching.   

Unser inneres Kind möchte auch spielen und  Spaß haben, sowie geliebt werden.

Daher ist es wichtig, dass wir alle einmal Kontakt zu unserem inneren Kind aufnehmen.

Dies können wir z.B. indem wir uns mit unserem Herzen verbinden und die Hand auf den Bauch legen, tief einatmen und unser inneres Kind bitten, dass es sich zeigt. Du wirst ein Bild von Dir in jungen Jahren sehen. Das erste Bild oder Gefühl, welches hochkommt, ist das richtige. Es kann sich auch als Wissen zeigen,  dass Du jetzt in einem bestimmten Alter vor Dir stehst. Du kannst Dir so ein Bild von Deinem inneren Kind machen und dabei prüfen, was es tut, und ob es dabei glücklich ist oder nicht.

Dein inneres Kind wird sich so über euren Kontakt freuen. Es kann allerdings auch sein, dass es noch beleidigt ist, weil wir uns viel zu lange nicht um uns gekümmert haben. Wundere Dich also nicht, wenn Dein inneres Kind Dich ignoriert. Erkläre dem Kind dann liebevoll, dass Du da bist und es siehst. Wenn Du dann merkst, dass sich Dein inneres Kind mit Dir verbindet, kannst Du Dich mit dem Herzen vereinigen und fühlen, was es gerade braucht bzw. was Du als Kind in diesem Moment gebraucht hast….

Du hast die Möglichkeit, Dein Leben neu zu gestalten und Dir all das zu geben, was Dir als Kind gefehlt hat. Eine Umarmung z.B. oder Du sagst Deinem inneren Kind, wie unglaublich stolz Du bist und es liebst. Nimm Dein inneres Kind einfach in den Arm und gib ihm das, was es braucht. Versprich Deinem inneren Kind, dass Du immer für ihn oder sie da sein wirst und es besuchen kommst, täglich oder wöchentlich, so wie es sich gerade richtig anfühlt.

Aus vielen Coachings ist mir bekannt, dass Menschen ihrem inneren Kind versprechen, da zu sein. Dieses Versprechen wird leider nicht immer eingehalten. Dadurch verletzten sie sich immer wieder neu. Nehme daher bitte Dein inneres Kind ernst, halte Dein Wort ein und sei für sie oder ihn da. 

Habt auch einfach Spaß zusammen und geh aus Dir raus. Sei mal wieder so richtig Kind…

Oft sind wir als Erwachsene leider viel zu cool für solche Dinge. Daher lass Dich z. B. über eine Wiese rollen, pflücke Blumen, schaukel auf dem Spielplatz oder rutsche im Schwimmbad die Kinderrutsche runter. Mach das, was Dir Spaß macht und sei einfach mal verrückt. Auch wenn es sich zu Beginn komisch anfühlt, probiere es aus und Dein inneres Kind wird wieder strahlen.

Es wird vor allem leuchten, weil Du es siehst, da bist und es liebst…

Unser inneres Kind wünscht sich oft einen regelmäßigen Kontakt. Daher frag es, und Du wirst eine sehr genaue Antwort erhalten.

Wir können alle Themen in unserem Leben heilen und transformieren. Wenn wir uns mit uns selbst verbinden, sind wir nicht mehr im Außen auf andere Menschen angewiesen und Heilung geschieht. Dies ist so ein wertvolles Geschenk. Wir allein haben es in der Hand…

Es ist möglich, dass sich Dein inneres Kind in verschiedenen Altersklassen zeigt. Das ist auch gut so. Lass es los und verrückte Dinge machen, wie z. B. auf Einhörnern reiten, über Regenbögen klettern oder fliegen. Tauche wieder ein in die Welt der Freiheit, der Fantasie und der unbegrenzten Möglichkeiten. All dies wird sich in Deinem Leben dann zeigen…

Kurz für Dich zusammengefasst:

  • Du bist Dein inneres Kind, als Du klein warst. Es gab Momente, wo Deine Bedürfnisse nicht erfüllt worden sind.
  • Nimm wieder Kontakt zu Dir bzw. Deinem Inneren Kind auf und mach Dir die traurigen Situationen bewusst. Spende Dir selbst Trost.
  • Je öfter Du übst, desto öfter und klarer wird sich Dein inneres Kind zeigen.
  • Verbinde Dich mit Deinem Herzen, ruf Dein inneres Kind dabei liebevoll zu Dir. Frag es, was es braucht oder sich von Dir wünscht.
  • Taucht gemeinsam in eine „Traumwelt“ ein
  • Oder sei in Deinem erwachsenen Leben einfach mal wieder Kind.

Sei frei, glücklich und mach wieder verrückte sowie spaßige Dinge in deinem Alltag…

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam Deinen inneren Diamanten immer mehr zum Strahlen zu bringen und sende Dir ein großes Strahlen in Dein Leben.

Von Herzen danke ich Dir für Deine Zeit und Dein Interesse

Alles Liebe

Deine Ina

Warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen

Warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen

Warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen

Zu diesem spannenden Thema erfährst Du in diesem aktuellen Blog Folgendes:

  • Warum das Wünschen für Dich so wichtig ist…
  • Wie Wünschen funktioniert…
  • Und warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen…

Das Wünschen ist so wichtig, denn wenn wir nicht wissen, was wir im Leben wollen, kann sich unser Wunsch auch nicht erfüllen. Ersehnen wir uns z.B. einen Partner, eine Partnerin in unser Leben, wissen wir meist ganz genau, was wir nicht wollen. Zum Beispiel einen untreuen Partner / Partnerin, einen sehr unpünktlichen Menschen an unserer Seite und vieles mehr. Vielen Personen ist sehr bewusst, was sie nicht wollen, sie wissen aber dafür nicht, was sie im Leben anstreben. Daher ist es so enorm wichtig zu wissen, was Du willst und was Du Dir in Deinem Leben erträumst.

Hast Du gar keine Wünsche und weißt nicht, wie Dein Leben aussehen soll? Dann ist es schwer, etwas im Leben zubekommen. Es gibt so viele Menschen, welche einfach vor sich hin leben und keine Träume mehr haben, weil sie diese in der Kindheit vergraben haben. Leben wir einfach vor uns her, dann können die Wünsche von früher auch nicht zu uns kommen. Wir werden dann vom Leben gelebt, anstatt unser Leben selbst anzugehen…

Mach Dir daher Gedanken darüber, was Du Dir für Dein Leben wünschst!

  • Eine glückliche Partnerschaft
  • Ein neues Zuhause
  • Eine berufliche Veränderung

Überlege Dir genau, wie Deine Wünsche aussehen sollen, und wenn Du dir darüber im Klaren bist, gehen wir das Wünschen an.

Wie funktioniert das Wünschen?

Nehmen wir an, Du bist Single und wünschst Dir einen Partner / eine Partnerin an Deiner Seite. Du weißt genau, wie diese Person sein soll. In dem Moment, wo Du diesen Wunsch aussendest, wird es leider nur ein Traum bleiben. Da Du den Wunsch verschickst, empfängt das Universum nämlich, dass Du etwas nicht hast und in einem Mangel bist. So wirst Du weitere Situationen in Dein Leben ziehen, in welchen Du Dich in der Unvollständigkeit befindest. Damit zeigst Du dem Universum praktisch, dass Du etwas nicht hast und es Dir daher wünschst. Die Antwort vom Kosmos lautet, dass Du immer wieder in Deinem Leben diese Erfahrung machen wirst, weil Du im Mangel bist. 

Es gibt universelle Gesetzte, die wir nicht umgehen können. Daher dürfen wir beim Wünschen anders vorgehen. Stell Dir z.B. vor, Dein Traumpartner / Deine Traumpartnerin ist schon längst in Deinem Leben. Denke an all die Situationen, welche ihr miteinander erleben werdet. Stell Dir vor, wie ihr nebeneinander im Bett liegt oder zusammen kocht, einfach wie ihr euren Alltag gestaltet. Du gehst dabei in das Gefühl der Verbundenheit und bedankst Dich beim Universum für diese Person.

Ein weiteres Beispiel in der Arbeit: Du bist in Deiner momentanen Beschäftigung total unzufrieden und wünschst Dir einen anderen Job. Du hast schon eine genaue Vorstellung von Deiner Stelle und hast Dir bereits Gedanken darüber gemacht, wie es dort sein soll. In Deiner Vorstellung tust Du so, als ob es diese Stelle schon gibt und als ob Du dort schon arbeiten würdest. Dabei entsteht in Dir das Gefühl, dass Du diesen Job bereits  hast und lebst. Genau mit dieser Emotion wird es Deine Realität und Du bist dankbar dafür, dass Du diese Stelle schon hast. Als Antwort wird Dir das Universum diese Arbeit auf irgendeine Art und Weise zu schicken. Denn Du sendest hinaus, dass Du diese Stelle bereits hast. So kommt sie in Dein Leben.

Es klingt vielleicht ein wenig komplex, aber ich kann Dir zu 100% bestätigen, dass es funktioniert!!! Denn genauso habe ich mir meine Traumpartnerschaft kreiert und habe es bei Wohnungen sowie bei früheren Arbeitsstellen angewandt. Probieres es einfach mal aus…

Es ist spannend, dass wir uns etwas wünschen, was wir unbewusst gar nicht haben wollen. In unseren Workshops oder im Coaching kommt es immer wieder vor, dass Menschen sich etwas wünschen, weil sie denken, dass sie es wollen, aber eigentlich möchten sie es gar nicht haben.

Das zeigt sich wieder gut bei dem Thema Partnerschaft. Du wünschst Dir vielleicht einen Partner / eine Partnerin an Deiner Seite, doch tief in Deinem Herzen gibt es Aspekte von Dir, welche Dir deutlich machen, dass Du gar keine Beziehung willst. Stell Dir vor, dass Du den Partner / die Partnerin an Deiner Seite haben möchtest. Auf einmal wird Dir bewusst, dass Du gar nicht bereit für eine Beziehung bist. Du wünscht Dir zu 99 % eine Partnerschaft, doch da gibt es dieses 1 %, welches nicht will. Da ist eine tiefe Angst da, wieder verletzt zu werden oder seine Freiheit aufgeben zu müssen. Dieses 1 % ist so in Deinem Unterbewusstsein verankert und will Dich vor Verletzungen beschützten, da Deine Enttäuschungen aus der Vergangenheit so tief in Deinem  Unterbewusstsein abgespeichert sind.

Du könntest Dich bei einer Singlebörse anmelden und wild Daten austauschen, oder Du unternimmst alles, was notwendig ist, um eine Partnerschaft anzuziehen. Nur wird es Dich nicht weiterbringen. Solange in Dir noch Anteile sind, welche sich vor einer Beziehung sträuben, wird diese Person nicht in Dein Leben kommen. Potentielle Partner werden an Dir vorbei gehen oder Du wirst sie wahrnehmen aber unbewusst weiter ziehen lassen. Diese Menschen haben gar keine Möglichkeit, an Dich heran zukommen, weil Deine Innenwelt Dich vor Verletzungen beschützen will.

Wir denken mit unserem Bewusstsein, dass wir etwas von Herzen wollen aber tief in uns, gibt es die Angst vor Verletzung. Oft  wünschen wir uns die große Liebe, ohne enttäuscht zu werden. Auf der Erde gibt es aber die Dualität, wie Licht und Dunkelheit, Sonne und Mond, Tag und Nacht. Stell dir dazu ein Pendel vor, welches immer wieder von links nach rechts baumelt. Auf der einen Seite ist Liebe und auf der anderen Seite sind Verletzungen. Die meisten Menschen wollen die maximale Liebe. Das Pendel soll auf dieser Seite hoch ausschlagen. Doch auf der Seite der Verletzungen soll es am besten gar nicht ausschlagen. So funktioniert das aber nicht. Wenn Du die maximale Liebe haben willst, musst Du auch in Kauf nehmen, dass Du sehr verletzt werden kannst. Lass das Pendel einfach los und Du wirst sehen, dass beides möglich ist … die große Liebe aber auch der Schmerz. Vor dieser Last wollen uns unsere Anteile schützen, doch der Preis dafür ist hoch. Wir sind alleine und isoliert, und das tut noch mehr weh…

Du darfst Deine Verletzungen als Entwicklung sehen und Dich nicht weiter davor schützen. Sonst verpasst Du die schönsten Geschenke des  Lebens, wie Liebe und Freude.

Was musst Du tun, damit sich Deine Wünsche erfüllen? Setzt Dich mit Dir auseinander und prüfe, was sich tief in Deinem Inneren dagegen stellt. Alle Aspekte von Dir, Erinnerungen, Glaubensätze, einfach alles, was in dir schlummert und Dich davor beschützen will, Dein Ziel zu erreichen.

Wenn Du dies gelöst hast und zu 100% auf Deinen Wunsch ausgerichtet bist, dann kann Dieser in Dein Leben kommen. Du sendest somit eine enorme Energie ins Universum und durch “das Gesetz der Anziehung“ wird Dein Wunsch zur Realität.

Kurzanleitung fürs Wünschen:

  • Werde Dir bewusst, was Du in Deinem Leben willst.
  • Geh mit einem Gefühl der Dankbarkeit in die Vorstellung, dass sich Dein Wunsch erfüllt hat.
  • Sehe Dich, wie Du Dein Ziel erreicht hast und Dieses mit jeder  Zelle schon lebst.

Solltest Du bei dieser Übung merken, dass sich etwas nicht stimmig anfühlt, handelt es sich um einen Anteil von Dir, welcher nicht will, dass sich dieser Wunsch erfüllt. Schau Dir diese Aspekte bewusst an und erlaube, dass sich diese Anteile zeigen. In dem Moment, wo Du wahrnimmst, was sich Dir alles in den Weg stellt, hast Du die Möglichkeit, Dies zu wandeln und somit zu 100% auf Dein Ziel ausgerichtet zu sein.

Die nicht dienlichen Anteile kannst Du z. B. in einem “Diamond Angel Coaching“ auflösen. Ich werde Dir zusätzlich auch eine kostenlose Meditation zu diesem Thema auf meinem YouTube Kanal Lifecoach und Trainer Ina Haskic einstellen. Werde Dir in der Mediation über alle Anteile in Dir bewusst. 

Außerdem gibt es noch das Herzensprojekt  “Shape your Diamond“ von meinem Mann Dino und mir. Es handelt sich um unseren neuen Onlineworkshop, welcher in knapp 5 Wochen startet. 6 Monate begleiten wir Dich, live und online, geben Dir alle Tools und Techniken an die Hand, damit Du Dir das “Leben Deiner Träume“ kreierst. Du lernst, wie Du mit Deinem Bewusstseinsfeld kommunizieren kannst und Dir dadurch alle Fragen selbst beantworten wirst, sowie wie Du Deine Themen alleine erkennst und die passende Lösung dafür findest. Wir zeigen Dir auch, wie Du mit Hilfe Deiner himmlischen Begleiteter, wie z. B. den Engel, eine ganz neue Leichtigkeit in Dein Leben bringst.

Seit die Engel in meinem Leben sind, hat sich Alles auf schnelle Weise ins Positive verändert.

Du lernst auch, wie Du mit den Engel kommunizieren kannst. Du kannst dann Botschaften für Dich und für andere empfangen. Willst Du mehr darüber erfahren? Dann schreib mich einfach an. Dieser Workshop wird Dein Leben auf schönste Weise verändern. Dein Diamant wird immer heller und heller. Du kreierst Dir das Leben Deiner Träume. Bei meinem Mann und mir hat es funktioniert, warum also nicht auch bei Dir?!

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam Deinen inneren Diamanten immer mehr zum Strahlen zu bringen und sende Dir ein großes Strahlen in Dein Leben.

Von Herzen danke ich Dir für Deine Zeit und Dein Interesse

Alles Liebe

Deine Ina