Gehörst Du zu den Menschen, die immer alles überdenken?

Also ich bin definitiv so eine Person bzw. ich war es früher einmal.  Ich habe mir über Alles Gedanken gemacht. Mein Kopf hat ununterbrochen gerattert.

Kennst Du so etwas?

Es war ziemlich anstrengend. Doch irgendwann habe ich von einem verlorenen Schatz gehört. Ich konnte damit nicht wirklich etwas anfangen… Ich war der Meinung, dass ich mit meinem Verstand Alles in meinem Leben regeln kann und so für alles eine Lösung finde. Außerdem wollte ich über alles die Kontrolle haben, bis ich gemerkt habe, dass dies nicht möglich ist. Wir können unser Leben nicht kontrollieren. Diese Erfahrung durfte ich vor längerer Zeit machen. Nach dieser Erkenntnis machte ich mich auf die Suche nach dem verlorenen Schatz. Ich habe gehört, dass es Menschen gibt, welche einen verlorenen Schatz in sich selber gefunden haben. Das hat mich fasziniert. 

Also habe ich angefangen, mich auf die Suche zu begeben. Ich hab sehr viel gelesen. Leider konnte ich den Schatz nicht finden. Meine Gedanken wurden immer größer und intensiver. Also machte ich weiter wie zuvor. Ich gab auf, nach dem Schatz zu suchen, auch wenn es mir dabei nicht gut ging. Ich hab mir im Kopf die schlimmsten Szenarien vorgestellt, welche eintreten könnten, obwohl ich dies nicht wollte.

Eines Tage wurde mir eine sehr weise Dame in mein Leben geschickt, welche mir sagte, dass in mir viel mehr ist, als ich bisher wahrnehmen konnte. Ich war irritiert und fragte Sie, was ich mit dieser Information anfangen soll, da ich bis jetzt alles mit meinem Verstand geregelt habe.

Ich bat sie, mir zu helfen, meinen verlorenen Schatz in mir wieder zu finden. Wir haben sehr viel miteinander gearbeitet. Jedes Mal, wenn wir gemeinsam zu tun hatten, wurde ich ruhiger und gelassener. Mein Kopf wurde freier. Ich wurde klarer. Nachdem wir uns sehr oft ausgetauscht hatten, wurde mir eines Tages klar, dass dieser verlorene Schatz mein Herz ist! Mein Herz, welchem ich bis dato keine Aufmerksamkeit geschenkt hatte. Als ich zum ersten Mal bewusst Kontakt zu meinem Schatz aufgenommen hatte, wurde mir klar, wie traurig mein Herz war… traurig und sehr, sehr einsam.

Diese Erfahrung war wirklich nicht leicht für mich, da ich sonst immer von mir behauptet hatte, dass ich ein Herzensmensch sei. Mir wurde jedoch bewusst, dass ich praktisch gar keine Verbindung zu meinem Herzen hatte. Als ich mein trauriges Herz vor mir sah, gab ich ihm das Versprechen, dass ich ab sofort da bin. In diesem Moment, als ich dies innerlich ausgesprochen hatte, fing es an, von innen zu strahlen. Es leuchtete und wurde heller und heller. Mein Herz sah aus wie eine Sonne, wie ein strahlender Diamant. Dieses Strahlen hat sich in meinem Körper ausgedehnt, mir Ruhe und Gelassenheit geschenkt und das Allerwichtigste, Vertrauen. Der Glaube in mich, dass ich Alles schaffen kann, breitete sich aus.

Vertrauen war mir bis dato ein Fremdwort, denn mein Kopf kannte kein Vertrauen. So war es ein sehr schönes und wohliges Gefühl, diesen inneren Diamanten strahlen zu sehen. Doch ich erkannte schnell, dass dieser Diamant nicht von alleine leuchtet. Er braucht Aufmerksamkeit und Liebe. Das Herz ist wie ein kleines Kind, das Zuneigung braucht, das gelobt wird, mit dem man spielt und dann tanzt. Es lacht und strahlt dann vor Freude.

Wir dürfen lernen, aus dem Kopf rauszugehen, die Gedanken los- und an uns vorbeiziehen zu lassen. Wir dürfen uns wieder mit unserem Herzen verbinden. Wenn wir das tun, geschieht etwas magisches in unserem Leben. Wir hören auf, alles kontrollieren zu wollen. Somit können wahre Wunder geschehen.

Wir alle sollten uns auf die Suche nach unserem verlorenen Schatz machen, damit wir wieder aus dem Herzen strahlen und leuchten. Wenn wir glänzen und strahlen, ziehen wir automatisch positive Dinge in unser Leben.

Da ich es geschafft habe mein Herz, meinen inneren Diamanten, meinen verloren gegangen Schatz, zum Strahlen zu bringen, möchte ich so viele Menschen wie möglich, auch Dich, darin unterstützen, den eigenen verlorenen Schatz wieder zu finden.

Aloha, Ina