Vor negativer Energie schützen? Warum Du Dich vor nichts und niemandem schützen musst

Hast Du auch manchmal das Gefühl, Dich vor negativer Energie schützen zu müssen? Zum Beispiel, weil Dir andere Menschen tagtäglich Energie rauben? Vielleicht bist Du aber auch schon offen für die Spiritualität und weißt, dass es nicht nur Licht und Liebe gibt, sondern auch andere Energien, vor denen Du glaubst, Dich schützen zu müssen? In diesem Artikel möchten wir aufklären, wieso Du Dich vor nichts und niemandem schützen musst, was hinter Deinen Schutzmechanismen wirklich steckt und wie Du mit diesen Situationen umgehen darfst.

 

Vor negativer Energie schützen? Das brauchst Du nicht

Bestimmt hast Du auch schon den Tipp bekommen: „Du musst Dich vor negativer Energie schützen” oder „Schütze Dich vor Fremdenergien”. Gerade in der spirituellen Welt ist diese Haltung weit verbreitet. Wir sind der Meinung, dass Du Dich vor nichts und niemandem schützen und erst recht nicht fürchten musst. Nicht vor anderen Menschen, nicht vor vermeintlich energieraubenden Situationen und auch nicht vor der Dunkelheit.

Energetische Schutzmauern – was wirklich dahinter steckt

Wie bereits erwähnt, musst Du Dich nicht selbst schützen. Aber wie darfst Du nun mit Situationen umgehen, die für Dich energetisch anstrengend sind? Vielleicht bist Du öfters Situationen ausgesetzt oder stehst in Kontakt zu Menschen, die Dir Energie rauben. Oder Du meditierst schon oft und bist dabei schon dunklen Energien begegnet, die Dir Angst gemacht haben. Wenn Du aufgrund dieser Erfahrungen energetisch oder physisch in die Trennung gehst, bewirkt das oft genau das Gegenteil. Du verlierst noch mehr Energie. Deshalb möchten wir Dir hier erklären, was hinter Deinen Gedanken und Ängsten stecken kann und wie Du damit umgehen darfst:

 

Unbewusste Anteile in uns, die Energie verlieren

Als hellfühliger Mensch fühlst Du Dich vielleicht oft ausgelaugt und schnell energetisch geschwächt, nachdem Du mit anderen Menschen in Kontakt gewesen bist. Das liegt daran, dass Du die Emotionen und Energien anderer Menschen wie ein Schwamm aufsaugst und Dir gleichzeitig Energie geraubt wird. Deine Schwingung sinkt und Du wirst auch schneller anfällig für Krankheiten. Du hast als feinfühliger Mensch deshalb eher das Bedürfnis, Dich vor negativer Energie zu schützen. Das ist schade, denn schließlich ist Feinfühligkeit ein Geschenk, das gerne mit anderen geteilt werden darf. Was Du in dieser Situation jedoch vergisst, ist Folgendes: Niemand kann Dir etwas tun oder Dich verletzen, außer Du erlaubst es. Die Menschen haben einen freien Willen und eine große Schöpferkraft. Wenn Du also Energie verlierst, bedeutet das, dass es in Dir eine bestimmte Instanz gibt, die genau diese Erfahrung des Energieverlustes machen will.

Die Frage, die Du Dir selbst stellen solltest, falls Du Deine Energie an andere verlierst, lautet also nicht: „Wie kann ich mich schützen?”, sondern „Welche Anteile in mir wollen Energie verlieren und warum?”.

 

Was Du dagegen tun kannst

Es sind also unbewusste Anteile in Dir, die Energie verlieren möchten. Doch woran liegt das? In unzähligen Coachings und Gruppenprozessen, die wir gegeben haben, durften wir feststellen, dass diese, uns meist unbewussten Anteile, sich ganz oft wertlos fühlen. Dadurch, dass diese Anteile ihre Energie abgeben oder die Päckchen der anderen tragen, fühlen sie sich dann wichtig und gebraucht. Das stärkt für einen Moment den Selbstwert dieser unbewussten Anteile in uns – dauerhaft funktioniert das aber nicht. Jeder, der Energie verliert, darf sich daher mit seinen eigenen bewussten aber auch unbewussten Anteilen beschäftigen und mit ihnen in Kontakt treten.

Erst dann gibt es nichts mehr in Dir, was Energie verlieren möchte. Schließlich möchtest Du Deine Feinfühligkeit genießen und gleichzeitig in Deiner Kraft bleiben. In Shape your Diamond, unserem spirituellen Online-Intensiv-Workshop, spüren wir mithilfe des Bewusstseinsfeldes und der verschiedenen Diamond Angel Tools genau diese Anteile auf, arbeiten mit ihnen und versorgen sie mit allem, was sie brauchen. Auf diese Weise wirst Du nicht länger diese Erfahrung des Energieverlustes machen müssen.

 

Unsere eigenen Schattenanteile

Uns vor negativer Energie und Schattenanteilen schützen? brauchst du nicht - lerne was Du sonst tun kannst | diamondangel.de

Wer glaubt, sich vor negativer Energie schützen zu müssen, fürchtet sich manchmal auch vor den eigenen Schattenanteilen. Viele Menschen streben dauerhaft nach Licht und Liebe. Sie vergessen jedoch, dass sie in der Dualität leben. Kein Licht ohne Dunkelheit. Keine Dunkelheit ohne Licht. Das eine geht mit dem anderen einher. Wenn sie sich also zu sehr dem Licht widmen, ignorieren und verleugnen sie die Dunkelheit. Da das Universum immer eine Balance herstellt, müssen sie sich also irgendwann mit der Dunkelheit befassen. Sie zeigt sich in Form ihrer eigenen Schatten, die immer größer werden, je mehr sie abgelehnt und verleugnet werden.

Falls es auch Dir so geht, hast Du vielleicht deshalb das Gefühl, Dich davor schützen zu müssen, weil sich Deine eigenen Schatten ziemlich ungemütlich für Dich anfühlen. Sie sehen oft nicht schön oder sogar gruselig aus. Die Folge ist, dass Du Dir sagst: „Das ist etwas Fremdes. Das ist nichts von mir.” Daraufhin beginnt Deine innerliche Defensive. Du lehnst diese Schatten und Gestalten als ein Teil von Dir ab und errichtest energetische Schutzmauern. Viele versuchen sogar, sie mithilfe von himmlischen Helfern zu vertreiben oder mit Licht und Liebe regelrecht zu überschütten, in der Hoffnung, dass sie weniger angsteinflößend für sie werden.

 

Woher die Schattenanteile in Dir kommen

Auch wenn diese Gestalt, Energie oder der Schatten unhöflich und verletzend ist, höre trotzdem hin und erkenne, dass es ein alter Seelenanteil von Dir ist, den Du vor langer Zeit kanntest, aber vergessen hast. In unseren vielen Coachings und Gruppenprozessen, die wir gegeben haben, hat sich immer wieder gezeigt, dass wir Menschen in vielen Vorleben nicht nur Gutes getan haben. Wir haben verletzt, gequält oder sogar getötet und wir wurden auch verstoßen, beraubt, bestraft, ermordet und vieles mehr. Wenn wir etwas Traumatisches erlebt haben, sei es, dass wir etwas Schlimmes getan haben oder dass uns etwas Schreckliches angetan wurde, ist es möglich, dass sich ein Seelenanteil von uns abspaltet.

Das passiert, da er aufgrund dieses traumatischen Ereignisses so tief in die Dunkelheit abtaucht, dass er sich für einen Moment nicht mehr an seine wahre Essenz erinnern kann. Er ist vom Licht abgetrennt und sieht aus diesem Grund vielleicht nicht mehr so schön aus. Manchmal wollen Dir diese Schatten und Gestalten auch bewusst Angst machen, weil sie selbst voller Angst sind. Wenn Du das verstehst, brauchst Du Dich nicht mehr zu fürchten, denn, wie wir oben bereits erklärt haben, kann Dir nur dann etwas geschehen, wenn Du Anteile in Dir hast, die verletzt werden wollen.

 

Wie Du mit Deinen Schattenanteilen umgehst

In der heutigen Zeit benötigst Du Deine volle Kraft und all Deine abgespaltenen Seelenanteile kehren nach und nach zu Dir zurück. Deine „großen” und „dunklen” Schatten sind also nur Deine traumatisierten und abgetrennten Seelenanteile, die endlich wieder in die Einheit zurück wollen. Meist sind es sogar ganz wichtige und kraftvolle Seelenanteile von Dir, die ganz viel Weisheit und Wissen in sich tragen. Rede also mit Deinen Schatten, den Gestalten und was auch immer sich zeigt. Frage, warum sie da sind, was sie wollen und höre ihnen zu anstatt sie zu vertreiben. Gib ihnen Raum, sich mitzuteilen.

Wenn Du das alleine nicht schaffst, nimm Dir einen ausgebildeten Coach an Deine Seite. In unserer spirituellen Coaching-Ausbildung zum Beispiel werden alle Teilnehmer intensiv darin ausgebildet, mit den Schattenanteilen und allem, was sich zeigt, liebevoll mithilfe des Bewusstseinsfelds zu arbeiten. Gerne stellen wir Dir einen Kontakt zu einem unserer ausgebildeten und zertifizierten „Spirituellen Coaches” her, damit Du den Weg nicht alleine gehen musst. Schreib uns dafür einfach eine Nachricht und wir helfen Dir sehr gerne weiter.

Die Schattenarbeit ist also eine sehr wertvolle Arbeit an und mit Dir selbst, die Dich kraftvoller machen wird und ganz und gar nicht etwas, wovor Du Dich schützen oder fürchten musst.

Diamondangel.de | Ina und Dino Haskic

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für unseren Blogbeitrag genommen hast.

Du möchtest noch mehr über Energiearbeit, bewusste und unbewusste Anteile in Dir und das Lesen im Bewusstseinsfeld erfahren? In unserem spirituellen Online-Intensiv-Workshop Shape your Diamond wirst Du von uns alles über moderne Spiritualität lernen und unsere einzigartigen Diamond Angel Tools und Techniken für ein glückliches und erfülltes Leben kennenlernen.

mehr zu shape your diamond

Teile diesen Beitrag!

SHAPE YOUR DIAMOND

Jetzt Buchen