10 Kilo in 4 Wochen? Abnehmen mithilfe des Mental Readings

Du möchtest endlich erfolgreich abnehmen und dauerhaft Dein Wohlfühlgewicht halten? Viele Menschen kommen immer wieder an die gleiche Gewichtsgrenze in ihrem Leben und beginnen deprimiert mit der nächsten Diät, mit dem nächsten Fitnessprogramm und einer weiteren vermeintlichen Wunder-App. Sie vergessen dabei eine ganz wichtige Sache: Um wirklich abzunehmen und das körperliche Wohlbefinden zu verbessern, ist eine grundlegende Veränderung nicht nur in der Außen-, sondern insbesondere in der Innenwelt notwendig. Wir verraten Dir deshalb die 5 Schritte, die nötig sind, um effektiv und langfristig abzunehmen. Und: Zu jedem Schritt erwartet Dich eine Übung, damit Du konkret in die Umsetzung kommst und keine Ausreden mehr hast. Außerdem nehmen wir Dich auf unsere persönliche Abnehmreise mit und geben Dir Einblick in unsere Challenge: 10 Kilo in 4 Wochen mithilfe des Mental Readings abnehmen – geht das?

 

Schritt 1 zum Abnehmen: Gedanken und Visualisierung

Um Dein Ziel beim Abnehmen erfolgreich und nachhaltig zu erreichen, ist es notwendig, die Gedanken zu identifizieren, die Dich bisher davon abgehalten haben loszulegen oder durchzuhalten. Denn Dein gesetztes Ziel lässt sich nur mit dem richtigen Mindset erreichen. Jedes Vorhaben im Leben, wie die Ziele und Wünsche, die Du Dir im Leben setzt, beginnen in Deinen Gedanken. Darum ist es enorm wichtig, sich über die eigenen Gedanken erst einmal bewusst zu werden. Was denkst Du wirklich über Dich und Deinen Körper? Achte an dieser Stelle bitte darauf, dass Du ehrlich mit Dir bist und Deine Gedanken liebevoll annimmst.

Kreiere anschließend neue Gedanken zu Deinem Wohlfühlkörper. Begegne Dir selbst dabei mit viel Liebe und Dankbarkeit. Mit neuen Gedanken und Bildern in Deinem Kopf, entsteht ein ganz neues Selbstbild von Dir. Dieses neue Bild von Dir, mit all seinen Facetten und den Gefühlen, die damit einhergehen, bilden ab sofort die Grundlage für Dein tägliches Visualisieren. Dieses Selbstbild ist von nun an Deine neue Realität. Fühle, sehe,  lebe Deine neue Wahrheit zu 100 Prozent im Hier und Jetzt.

 

Übung 1: Sortiere Deine Gedanken und visualisiere Deinen Wunschkörper

Um die Transformation Deiner Gedanken erfolgreich umzusetzen, haben wir eine Übung für Dich vorbereitet. Du kannst sofort damit beginnen, indem Du Deine Augen schließt, 3x tief in den Bauchraum einatmest und langsam durch den leicht geöffneten Mund wieder ausatmest. Gehe die Übung Schritt für Schritt durch:

    • Sei bitte ganz ehrlich zu Dir selbst und überlege, welche Gedanken Du gerade über Dich selbst und Deinen Körper hast. Deine Gedanken dürfen ganz klar sortiert werden. Erlaube Gedanken wie: „Ich bin so dick”, „Mein Körper ist hässlich” oder „Das schaffe ich niemals, in meiner Familie sind alle dick”. Wenn es Dir hilft, darfst Du alles schriftlich festhalten.
    • Bitte bedanke Dich ganz herzlich, leise oder auch laut, bei den Dir gezeigten Gedanken, Bildern und bei Deinem Körper.
    • Schließe erneut Deine Augen, atme 3x tief in den Bauchraum hinein und langsam durch den leicht geöffneten Mund wieder aus.
    • Jetzt darfst Du bitte ganz neue Gedanken über Dich, Deinen Körper und Dein Wohlfühlgewicht kreieren. Setze bitte immer ein „Danke“ vor jeden Satz. Zum Beispiel: „Danke, dass mein Körper so vital ist.”,  „Danke, dass mein Körper so dynamisch ist.”, „Danke, dass mein Körper mit Leichtigkeit Muskeln aufbaut.” oder „Danke, dass ich mein Wohlfühlgewicht dauerhaft halte.”.

Fange bitte ab sofort jeden Tag an, kontinuierlich Dein neues Selbstbild zu visualisieren. Es ist schon jetzt Deine Wahrheit und nichts, was Du erst in der Zukunft erreichen wirst. Wie fühlt sich Dein neuer Körper an? Wie sieht er aus? Spüre Deine Vitalität mit allen Sinnen. Lebe Deine neue Wahrheit, hole sie zu 100 % ins Hier und Jetzt und mache sie zu Deiner einzig wahren, sofortigen Realität.

 

Schritt 2 zum Abnehmen: Fitnessprogramm

Abnehmen mithilfe des Mental Readigs - Fitnessprogramm | diamondangel.de

Viele Menschen neigen dazu in ein Fitnessstudio zu gehen, sich dort maximal zu verausgaben, aufgrund der zu hohen Belastung den Spaß am Sport zu verlieren und wundern sich dann auch noch, dass die gewünschten Ergebnisse ausbleiben. Deshalb ist es sehr wichtig, ein persönliches, individuell auf Dich und Deinen Körper zugeschnittenes Fitnessprogramm aus dem Bewusstseinsfeld mithilfe des Mental Readings zu channeln. Hier geht es darum, ein effektives Fitnessprogramm für Dich zu erstellen, ohne den Körper zu überfordern.

 

Übung 2: Erstelle ein effektives Fitnessprogramm durch Mental Reading

Schließe die Augen, atme 3x tief ein und langsam durch den Mund wieder aus.

    • Stelle eine mentale Verbindung zu Deinem Körper und Deinem Herzen her. Lege zur Verstärkung dieser Übung Deine rechte Hand auf Dein Herz. Spüre Deinen Herzschlag und die Verbindung mit Deinem Körper. Nimm Dir Zeit und atme tief in den Bauchraum hinein.
    • Nachdem Du die Verbindung hergestellt hast, fange damit an, Deinem Körper die Fragen zu stellen, die Dir dabei helfen werden, das richtige Fitnessprogramm für Dich auszuwählen. Gehe dazu alle Körperteile durch und frage danach, welche Bewegungs- und Sportarten Dein Körper bevorzugt. Diese könnten zum Beispiel sein: Joggen, Muskeltraining mit Gewichten, Tanzübungen, Dehnübungen oder Yoga. Versuche außerdem zu spüren, in welcher Umgebung und zu welcher Tageszeit Dein Körper am liebsten trainiert.
    • Nimm zur Verstärkung Deine Hand zur Hilfe und lege sie auf das abzufragende Körperteil auf, während Du Deine Augen weiterhin verschlossen hältst. Damit kannst Du Deinen Körper und Deine Muskeln nacheinander noch intensiver spüren. Frage sie, was ihnen guttut. Zum Beispiel, in welcher Intensität und Häufigkeit sie trainiert werden möchten.
    • Schreibe alle Erkenntnisse zu Deinem Fitnessprogramm auf. Das wird Dir helfen, Dein Programm durchzuhalten und Deine Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

 

Schritt 3 zum Abnehmen: Ernährung

Dein Körper weiß ganz genau, was er benötigt, um Dich jeden Tag zu unterstützen. Er liefert Dir sogar präzise Informationen, was er sich, in welcher Menge, in welcher Intensität und in welchen Zeitabständen von Dir wünscht. Alles, was Du tun darfst, ist ganz genau zuzuhören. Nimm Dir bewusst Zeit auf Deinen Körper zu hören, denn nicht nur in puncto Ernährung ist die Körperkommunikation extrem wichtig. Gib Deinem Körper bitte nur dann die Nahrung, wenn er sie braucht, das heißt, wenn Du wirklich Hunger verspürst. Diese Ernährungsform ist auch unter dem Begriff „intuitives Essen“ bekannt.

 

Übung 3: Achte auf eine bewusste Ernährung durch Körperkommunikation

    • Reflektiere Dein vergangenes Essverhalten. Sei ganz ehrlich mit Dir selbst und überlege Dir bitte, welche Muster sich beim Thema Ernährung bei Dir eingeschlichen haben könnten. Hast Du wirklich auf Deinen Körper gehört?
    • Frage Deinen Körper stattdessen nun bewusst, was er sich von Dir wünscht. Vielleicht benötigst Du eine höhere Zufuhr bestimmter Vitamine oder Mineralstoffe? Eventuell hast Du aus Zeitgründen oft am Frühstück gespart und Dein Körper reagierte dann berechtigterweise mit einem sofortigen Ruf nach Kalorien, egal ob diese gut oder schlecht sind. Nimm Dir vor, mit genügend Ruhe und bewusst zu essen. Schreibe Deine Erkenntnisse auf, um in Zukunft an Deiner neuen, intuitiven Ernährung festzuhalten.
    • Wiederhole diese bewusste Kommunikation mit Deinem Körper, wann immer es möglich ist. Du wirst spüren, wann der verdiente Hunger da ist. Iss nur dann, wenn Du wirklich Hunger hast. Außerdem wird Dir Dein Körper auch dann ein Signal geben, wenn Du satt bist. Je öfter Du in die bewusste Kommunikation mit Deinem Körper gehst, desto besser und bewusster wird Deine Ernährung sein. So wirst Du Dein Ziel mit mehr Freude und Leichtigkeit erreichen.

 

Schritt 4 zum Abnehmen: Familienstruktur

Gerade wenn der Entschluss gefallen ist, endlich abzunehmen und verschiedene Diäten zu machen, sind viele Menschen bereit, extrem viel zu verändern. Die Ernährung wird umgestellt, Sport wird in den Tagesplan integriert und an der Innenwelt wird fleißig gearbeitet. Dabei wird ein sehr wichtiger und teilweise entscheidender Punkt vergessen, vernachlässigt oder übersehen. Wie sieht denn Deine Familienstruktur aus? Nimmt dies einen Einfluss auf Dich und Deine Sicht auf das Essen und Deine Fitness?

 

Übung 4: Undienliche Verbindungen trennen

    • Reflektiere Deine Familienstruktur. Denke über Deine Eltern, Großeltern, Geschwister und Deine ganze Ahnenreihe nach und überlege, wie deren Ernährung ist oder war, beziehungsweise ob sie überhaupt darauf geachtet haben. Sind sie fettleibig oder dünn? Sportlich oder eher unsportlich?
    • Nachdem Du Dir ein vollkommenes Verständnis aufgebaut hast, kannst Du intensiv damit beginnen, an Deiner Innenwelt zu arbeiten. Trenne undienliche Verbindungen und beginne damit, sie liebevoll anzunehmen und jedem wieder seine eigene Verantwortung mental zu übergeben.

 

Schritt 5 zum Abnehmen: Selbstreflexion und Veränderung

Abnehmen mithilfe des Mental Readigs - Reflexion | diamondangel.de

Um das Gewicht langfristig zu halten, ist es wichtig, sich selbst immer wieder zu reflektieren. Dies darfst Du nun zu Beginn Deiner Abnehmreise sehr intensiv tun.

 

Übung 5: Reflektiere Deinen Alltag und triff konkrete Veränderungen

    • Wie kam es Deiner Meinung nach dazu, dass Du zugenommen hast? Gab es eine Veränderung in Deinem Leben oder gewisse Verhaltensweisen, die sich wiederholen? Kannst Du die Gründe für diese Verhaltensweisen in Deinem Innenleben finden?
    • Wenn Du Dir bewusst darüber bist, welches Verhalten in Deinem Alltag dazu geführt hat, dass Du Dich unwohl in Deinem Körper fühlst, darfst Du konkrete Veränderungen vornehmen. Schreibe diese auf, wenn Du möchtest. So fällt es Dir einfacher, Dich in Zukunft daran zu halten.

 

Unsere Challenge: 10 Kilo in 4 Wochen mithilfe des Mental Readings?

Auf Instagram haben wir unsere Follower an unserer Challenge teilhaben lassen. 10 Kilo in 4 Wochen mit Leichtigkeit verlieren – geht das? Wir haben Dinos Veränderung per Video festgehalten (Du kannst es Dir in den Highlights ansehen) und nach 4 Wochen das Ergebnis bekannt gegeben. Mithilfe des Mental Readings hat er es geschafft, in 4 Wochen an sein persönliches Ziel zu kommen. Vielleicht ist insbesondere seine Selbstreflexion auch für Dich interessant: Denn statt eine ausgewogene Work-Life Balance zu leben, hat Dino seine Bedürfnisse und seinen Ausgleich im Essen gesucht. Sein Alltag bestand längere Zeit aus einer Work-Work-Work Balance. In dieser Zeit hat er die Bedürfnisse seines Körpers nicht bewusst wahrgenommen. Aus diesem Grund besteht seine konkrete Veränderung von einer Work-Work-Work Balance hin zu einer gesunden Work-Life Balance und mehr bewussten Ruhephasen in Harmonie mit seinem Körper.

Du möchtest auch endlich abnehmen und Dich in Deinem Körper wohlfühlen? Um Dich zusätzlich bei Deiner persönlichen Abnehmreise zu unterstützen, wartet auf Youtube eine von uns gechannelte Meditation zum Abnehmen auf Dich.

Diamondangel.de | Ina und Dino Haskic

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für unseren Blogbeitrag genommen hast.

Wie Du nun aus unserer persönlichen Erfahrung heraus weißt, arbeiten auch wir immer wieder an unserer bewussten Kommunikation mit unseren Körpern. Denn wir wissen, dass es mithilfe des Mental Readings möglich ist, seine eigenen Ziele und Wünsche mit Leichtigkeit und Freude zu erreichen. Du möchtest noch mehr über Mental Reading und darüber lernen, wie Du Deine individuellen Ziele im Leben erreichst? In unserem spirituellen Online-Intensiv-Workshop Shape your Diamond findest Du all unser spirituelles Wissen und lernst, wie Du es schaffst, ein erfülltes und glückliches Leben in allen Bereichen zu führen.

mehr zu shape your diamond

Teile diesen Beitrag!

SHAPE YOUR DIAMOND

Jetzt Buchen

Buche Dir jetzt eine Gratis Beratung & sei bei der Ausbildung ab dem 01.10.2022 dabei!
SPIRITUELLE COACHING-AUSBILDUNG
Buche Dir jetzt eine Gratis Beratung & sei bei der Ausbildung ab dem 01.10.2022 dabei!
SPIRITUELLE COACHING-AUSBILDUNG