Wie funktioniert das Wünschen? So bestellst Du richtig beim Universum

Wie funktioniert das Wünschen? Wie kann ich meine Wünsche beim Universum aufgeben und vor allem, wieso erfüllen sich meine Wünsche manchmal nicht? In diesem spannenden Blogbeitrag gehe ich näher auf das Wünschen ein und kläre auf, wieso Deine Wünsche eventuell nicht in Erfüllung gehen.

Wieso ist das Wünschen so wertvoll?

Wenn wir nicht wissen, was wir im Leben wollen, kann sich unser Wunsch auch nicht erfüllen. Ersehnen wir uns z.B. einen Partner/ eine Partnerin in unser Leben, wissen wir meist ganz genau, was wir nicht wollen. Zum Beispiel einen untreuen Partner/ Partnerin, einen sehr unpünktlichen Menschen an unserer Seite und vieles mehr. Vielen Personen ist sehr bewusst, was sie nicht wollen, sie wissen aber nicht, was sie im Leben anstreben. Dabei ist es so enorm wichtig zu wissen, was Du willst und was Du Dir in Deinem Leben erträumst. Hast Du gar keine Wünsche und weißt nicht, wie Dein Leben aussehen soll? Dann ist es schwer, etwas im Leben zu bekommen. Es gibt so viele Menschen, die einfach vor sich hin leben und keine Träume mehr haben, weil sie diese in der Kindheit vergraben haben. Leben wir einfach vor uns her, dann können die Wünsche auch nicht zu uns kommen. Wir werden dann vom Leben gelebt, anstatt unser Leben selbst anzugehen.

Mach Dir daher Gedanken darüber, was Du Dir für Dein Leben wünschst:

  • Eine glückliche Partnerschaft
  • Ein neues Zuhause
  • Eine berufliche Veränderung

Überlege Dir genau, wie Deine Wünsche aussehen sollen. Erst wenn Du dir darüber im Klaren bist, gehen wir das Wünschen an.

Wie funktioniert das Wünschen?

Nehmen wir an, Du bist Single und wünschst Dir einen Partner/ eine Partnerin an Deiner Seite. Du weißt genau, wie diese Person sein soll. In dem Moment, in dem Du diesen Wunsch aussendest, wird es leider nur ein Traum bleiben. Da Du den Wunsch verschickst, empfängt das Universum nämlich, dass Du etwas nicht hast und in einem Mangel bist. So wirst Du weitere Situationen in Dein Leben ziehen, in welchen Du Dich in der Unvollständigkeit befindest. Damit zeigst Du dem Universum praktisch, dass Du etwas nicht hast und es Dir daher wünschst. Die Antwort vom Kosmos lautet, dass Du immer wieder in Deinem Leben diese Erfahrung machen wirst, weil Du im Mangel bist. 

Universelle Gesetze

Es gibt universelle Gesetzte, die wir nicht umgehen können. Daher sollten wir beim Wünschen anders vorgehen. Stell Dir z.B. vor, Dein Traumpartner/ Deine Traumpartnerin ist schon längst in Deinem Leben. Denke an all die Situationen, die Ihr miteinander erleben werdet. Stell Dir vor, wie Ihr nebeneinander im Bett liegt oder zusammen kocht, einfach wie Ihr Euren Alltag gestaltet. Du gehst dabei in das Gefühl der Verbundenheit und bedankst Dich beim Universum für diese Person.

Deine Emotion wird zur Realität

Ein weiteres Beispiel in der Arbeit: Du bist in Deiner momentanen Beschäftigung total unzufrieden und wünschst Dir einen anderen Job. Du hast schon eine genaue Vorstellung von Deiner Stelle und hast Dir bereits Gedanken darüber gemacht, wie es dort sein soll. In Deiner Vorstellung tust Du so, als ob es diese Stelle schon gibt und als ob Du dort schon arbeiten würdest. Dabei entsteht in Dir das Gefühl, dass Du diesen Job bereits  hast und lebst. Genau mit dieser Emotion wird es Deine Realität und Du bist dankbar dafür, dass Du diese Stelle schon hast. Als Antwort wird Dir das Universum diese Arbeit auf irgendeine Art und Weise schicken. Denn Du sendest hinaus, dass Du diese Stelle bereits hast. So kommt sie in Dein Leben.

Es klingt vielleicht ein wenig komplex, aber ich kann Dir zu 100% bestätigen, dass es funktioniert! Denn genauso habe ich mir meine Traumpartnerschaft kreiert, habe es bei Wohnungen sowie bei früheren Arbeitsstellen angewandt. Probieres es einfach mal aus.

Warum sich Deine Wünsche nicht erfüllen

Die Frage: “Wie funktioniert das Wünschen?” kannst Du Dir nun breantworten. Und vielleicht hast Du bereits gewusst, wie Du Deine Wünsche formulieren kannst. Dennoch erfüllen sich Deine Wünsche nicht? Es ist spannend, dass wir uns manchmal etwas wünschen, was wir unbewusst gar nicht haben wollen. In unseren Workshops oder im Coaching kommt es immer wieder vor, dass Menschen sich etwas wünschen, weil sie denken, dass sie es wollen. Aber eigentlich möchten sie es gar nicht haben.

Du schützt Dich unbewusst

Das zeigt sich sehr deutlich bei dem Thema Partnerschaft. Du wünschst Dir vielleicht einen Partner/ eine Partnerin an Deiner Seite, doch tief in Deinem Herzen gibt es Aspekte von Dir, welche Dir deutlich machen, dass Du gar keine Beziehung willst. Stell Dir vor, dass Du den Partner/ die Partnerin an Deiner Seite haben möchtest. Auf einmal wird Dir bewusst, dass Du gar nicht bereit für eine Beziehung bist. Du wünscht Dir zu 99 % eine Partnerschaft, doch da gibt es dieses 1 %, welches nicht will. Da ist eine tiefe Angst in Dir, wieder verletzt zu werden oder Deine Freiheit aufgeben zu müssen. Dieses 1 % ist so in Deinem Unterbewusstsein verankert und will Dich vor Verletzungen beschützten, da Deine Enttäuschungen aus der Vergangenheit so tief in Deinem Unterbewusstsein abgespeichert sind.

Du könntest Dich bei einer Singlebörse anmelden und wild Daten austauschen oder Du unternimmst alles, was notwendig ist, um eine Partnerschaft anzuziehen. Nur wird es Dich nicht weiterbringen. Solange in Dir noch Anteile sind, welche sich vor einer Beziehung sträuben, wird diese Person nicht in Dein Leben kommen. Potentielle Partner werden an Dir vorbei gehen oder Du wirst sie wahrnehmen aber unbewusst weiter ziehen lassen. Diese Menschen haben gar keine Möglichkeit, an Dich heran zukommen, weil Deine Innenwelt Dich vor Verletzungen beschützen will.

Die Dualität der Erde

Wir denken mit unserem Bewusstsein, dass wir etwas von Herzen wollen aber tief in uns, gibt es die Angst vor Verletzung. Oft  wünschen wir uns die große Liebe, ohne enttäuscht zu werden. Auf der Erde gibt es aber die Dualität, wie Licht und Dunkelheit, Sonne und Mond, Tag und Nacht. Stell dir dazu ein Pendel vor, welches immer wieder von links nach rechts baumelt. Auf der einen Seite ist Liebe und auf der anderen Seite sind Verletzungen. Die meisten Menschen wollen die maximale Liebe. Das Pendel soll auf dieser Seite hoch ausschlagen. Doch auf der Seite der Verletzungen soll es am besten gar nicht ausschlagen. So funktioniert das aber nicht. Wenn Du die maximale Liebe haben willst, musst Du auch in Kauf nehmen, dass Du sehr verletzt werden kannst. Lass das Pendel einfach los und Du wirst sehen, dass beides möglich ist: die große Liebe aber auch der Schmerz. Vor dieser Last wollen uns unsere Anteile schützen, doch der Preis dafür ist hoch. Wir sind alleine und isoliert, und das tut noch mehr weh.

Du darfst Deine Verletzungen als Entwicklung sehen und Dich nicht weiter davor schützen. Sonst verpasst Du die schönsten Geschenke des  Lebens, wie Liebe und Freude.

Was musst Du tun, damit sich Deine Wünsche doch noch erfüllen?

Setzt Dich mit Dir auseinander und prüfe, was sich tief in Deinem Inneren dagegen stellt. Alle Aspekte von Dir, Erinnerungen, Glaubensätze, einfach alles, was in dir schlummert und Dich davor beschützen will, Dein Ziel zu erreichen. Wenn Du dies gelöst hast und zu 100% auf Deinen Wunsch ausgerichtet bist, dann kann Dieser in Dein Leben kommen. Du sendest somit eine enorme Energie ins Universum und durch “das Gesetz der Anziehung“ wird Dein Wunsch zur Realität.

Kurzanleitung fürs Wünschen

  • Werde Dir bewusst, was Du in Deinem Leben willst.
  • Geh mit einem Gefühl der Dankbarkeit in die Vorstellung, dass sich Dein Wunsch erfüllt hat.
  • Sehe Dich, wie Du Dein Ziel erreicht hast und Dieses mit jeder  Zelle schon lebst.

Solltest Du bei dieser Übung merken, dass sich etwas nicht stimmig anfühlt, handelt es sich um einen Anteil von Dir, welcher nicht will, dass sich dieser Wunsch erfüllt. Schau Dir diese Aspekte bewusst an und erlaube, dass sich diese Anteile zeigen. In dem Moment, in dem Du wahrnimmst, was sich Dir alles in den Weg stellt, hast Du die Möglichkeit, dies zu wandeln und somit zu 100% auf Dein Ziel ausgerichtet zu sein.

Ina_Haskic_Diamond_Angel

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam Deinen inneren Diamanten immer mehr zum Strahlen zu bringen und sende Dir ein großes Mahalo.

Danke für Deine Zeit und Dein Vertrauen. Auf meinem YouTube-Kanal findest Du die passende Meditation zu diesem Blogbeitrag. Diese Meditation unterstützt Dich dabei, dass Deine Wünsche Wirklichkeit werden.

Alles Liebe und Mahalo, Ina

Zur Meditation

Teile diesen Beitrag!